Husten

Sie bellen wie ein Hund? Und das nicht aus Spaß, weil Karneval ist, sondern weil Sie sich einen dicken Husten zugezogen haben. Dann greifen Sie doch auf Oma’s Hausmittel zurück um das Husten schnell wieder den Hunden zu überlassen. Verschiedene Hausmittel können Abhilfe schaffen. Zum einen hilft gegen Husten sich den Brustkorb mehrmals täglich mit Vaseline einzureiben, das sie vorher mit einem Teelöffel Muskat vermischt haben oder sich einen Zitronenwickel  aus reinem, kaltem Zitronensaft zubereiten und diesen zwei Stunden auf der Brust einwirken lassen. Doch Vorsicht! Bei diesem Hausmittel kann es zu allergischen Hautausschlägen kommen. Nicht zu vergessen als Hausmittel gegen Husten ist die Zwiebel. Ob nun ausgepresst und zusammen mit Milch oder feingewürfelt mit Branntwein, sie wirkt wahre Wunder. Besonders „schmackhafte“ Hausmittel sind warmes Bier mit Honig gesüßt, warmes Zuckerwasser mit Eidotter oder ein Saft aus einem ausgepressten Weißkohl. Man kann sich seinen Saft gegen den Husten auch selber mischen. Das Hausmittel aus Honig, Knoblauch, Möhrenscheiben und Ingwer weckt Ihre Abwehrkräfte und lässt den Husten im Regen stehen.